Neue TAR Mittelspannung VDE-AR-N 4110 veröffentlicht

Neue TAR Mittelspannung VDE-AR-N 4110 veröffentlicht

Am 17.05.2018 hat der VDE-FNN die neuen Netzanschlussregeln VDE-AR-N 4110 veröffentlicht. Die Vorabversion steht allerdings noch unter dem Vorbehalt der Notifizierung durch die Europäische Kommission. Es kann sich also noch ein paar Monate hinziehen bis die tatsächlich endgültige Version der Richtlinie vorliegt.

Die neue Richtlinie wird die aktuelle BDEW Mittelspannungsrichtlinie ablösen. Es ist eine Einführungsfrist bis zum 27.04.2019 vorgesehen. Eine Zusammenfasung wichtiger Inhalte kann auf der VDE-Seite kostenfrei heruntergeladen werden (https://www.vde.com/de/fnn/themen/tar/tar-mittelspannung/tar-mittelspannung-vde-ar-n-4110).

Gleichzeitig wurden vom VDE-FNN auch die neuen Anwendungsregeln der anderen Spannungsebenen veröffentlicht: „Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz“ (VDE-AR-N 4105), „TAR Hochspannung“ (VDE-AR-N 4120) und „TAR Höchstspannung“ (VDE-AR-N 4130). Die Dokumente sind auf den VDE-Seiten gegen Gebühr erhältlich.

Mit der neuen Normen-Reihe werden die europäschen Anforderungen aus Verordnung EU 2016/631
„Requirements for Generators“ (NC-RfG), welche bereits vor 2 Jahren am 17.05.2016 inkraftgetreten ist, in nationales Recht umgesetzt.

Netz-Ing informiert Sie auf Anfrage gerne über die Auswirkungen auf Ihr Projekt!

2018-05-18T16:58:04+00:00 18.05.2018|